Editorial

Ausgabe #8: Welt wird Stadt

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

weltweit zieht es immer mehr Menschen in die Städte. Im Jahr 2030 wird es bereits 43 Megastädte mit mehr als 10 Millionen Einwohnern geben. 1950 waren es gerade mal zwei. Die Urbanisierung stellt Politik, Industrie und Gesellschaft – und damit jeden einzelnen von uns – vor große soziale und ökologische Herausforderungen.

Was hat das alles mit Chemie zu tun? Chemie ist ein wichtiger Schlüssel, um diese Herausforderungen zu meistern. Urbanisierung gehört dabei ebenso wie Klimawandel, Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung und nachhaltige Ressourcennutzung zu den Themen, die bei BASF auf der Agenda stehen. Unser Anspruch ist es, ein Partner für die Gesellschaft zu sein, wann immer sie Herausforderungen begegnet, die wir mit Chemie lösen können. In erster Linie mit Produkten und Innovationen, die nachhaltig sind. So leisten wir unseren Beitrag – für die Städte der Zukunft und insbesondere für ihre Bewohner.

Unser Anspruch ist es, ein Partner für die Gesellschaft zu sein, wann immer sie Herausforderungen begegnet, die wir mit Chemie lösen können.“

Wir wollten in dieser Ausgabe von Creating Chemistry wissen: Wie können die Städte in Zukunft aussehen? Wie können immer mehr Menschen bezahlbaren Wohnraum finden, wie kann Urbanisierung nachhaltig gestaltet werden und wie lässt sich zugleich die Lebensqualität verbessern? Erfahren Sie, warum Megastädte langfristig geplant werden sollten, wo Stadtbewohner verlorene oder verbleibende Räume zurückgewinnen und wie Elektromobilität alltagstauglich wird. Damit all dies funktioniert, alle ihren Platz finden und die Städte lebenswert bleiben, braucht es Kreativität, Mut für Neues, Ideen und Technologien – und Lösungen aus der Chemie.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen!

Dr. Martin Brudermüller

Vorsitzender des Vorstands
und Chief Technology Officer,
BASF SE

Ihre Meinung ist uns wichtig

Sie lesen die neue Ausgabe des BASF-Magazins. Wie gefällt sie Ihnen? Über welche Themen würden Sie gerne mehr wissen? Schreiben Sie uns Ihre Meinung und Ihre Ideen.

creating-chemistry@basf.com

Verwandte Inhalte

Hoch hinaus

Gegen das Verschwenden

Alle Themen im Überblick